Logo
Image_by_geralt_on_Pixabay_learning

... writing!

Dann sind Sie im SchreibRAUM genau richtig. 

Als Lehrende greifen Sie auf Grundlagen zurück, die bei Schülern und Studierenden in den ersten Schuljahren gelegt wurden. Diese Grundlagen werden in Deutschland traditionellerweise im Deutschunterricht von Deutschlehrer*innen gelegt. In den anderen Fächern oder auch später an der Hochschule oder im Beruf wird vorausgesetzt, dass diese Vermittlung erfolgt ist.

Der Schreibprozess durchläuft jedoch verschiedene Stadien die Schüler*innen in den folgenden Schuljahren meist wieder im Deutschunterricht vermittelt werden. Den Transfer in andere Unterrichtsfächer müssen Schüler*innen meist eigenständig leisten. Damit wird viel Potenzial verschenkt, denn dem einen gelingt dieser Transfer, anderen nicht. In der Folge fehlt Schreibenden jedoch Erfahrung, denn die Schreibentwicklung richtet sich nicht an dem Lebensalter aus, sondern an dem Lernalter. Schreiben ist nicht, wie fälschlicherweise oft angenommen wird an die Denkentwicklung gekoppelt, sondern Schreiben verändert das Denken und treibt es voran. Diese Entwicklung schreitet jedoch nur voran, wenn Schreiberfahrungen auf den verschiedenen Stufen der Schreibentwicklung und in allen Fächern gesammelt werden.

Im SchreibRAUM finden Sie verschiedene Angebote, wie Sie die verschiedenen Stufen der Schreibentwicklung an Ihre Schüler*innen und Studierende vermitteln können. Die vorgeschlagenen Angebote reichen von einer theoretischen Wissensvermittlung bis hin zum eigenen Entwickeln von Schreibimpulsen in Ihren spezifischen Fächern.

Mit einer Erweiterung der Schreibkkompetenz bei Schüler*innen und Studierenden erweitern Sie nicht nur deren Wissenshorizont, sondern auch deren Schreib- und Denkkompetenz. In kompakten Seminaren erwerben Sie Wissen über das Schreiben, dass Ihnen Ihre Schüler*innen danken werden. 

Weiterbildungsangebote für Lehrende an Schulen und Hochschulen im Überblick:

Einmal im Monat findet im SchreibRAUM eine kostenlose Informationsveranstaltung zu "Schreiben in der Schule" statt. Melden Sie sich unverbindlich an. Die Plätze im SchreibRAUM sind begrenzt.

 

Lehrerfortbildung "Begleitung von Schüler*innen bei Fach- und Seminararbeiten"

Sie sind Lehrer*in und kennen Ihr Unterrichtsfach aus dem effeff. Doch in schreibfernen Fächern wie beispielsweise den Naturwissenschaften ist eine aktive Begleitung durch Lehrende besonders wichtig. 

In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Sie Ihre Schüler*innen noch besser durch den Schreibprozess ihrer Fach- oder Seminararbeit begleiten. Dadurch dass Ihre Schüler*innen beim Schreiben sicherer werden, haben Sie weniger Arbeit mit individuellen Fragen. Außerdem freuen Sie sich zukünftig mehr auf die Ideen Ihrer Schüler*innen, denn sie sind nun besser in der Lage vorhandene Quellen unter Berücksichtigung einer Fragestellung in einen neuen Zusammenhang zu bringen. 

 

Lehrerfortbildung "Schreiben in den Fächern"

Das Potenzial von Kreativem Schreiben wird mehr und mehr in Deutschland erkannt. Einzelne Elemente des Kreativen Schreibens haben schon ihren Weg in den Unterricht gefunden. Vielleicht denken Sie hier zuerst an das Fach Deutsch. Warum auch nicht? Schließlich ist Schreiben stark mit diesem Fach verbunden. Doch auch in anderen Fächern, wie zum Beispiel in den Naturwissenschaften oder künstlerischen Fächern, wird geschrieben. Durch das Schreiben entstehen in diesen Fächern neue Perspektiven. Damit eröffnen Sie auch Schüler*innen Möglichkeiten, die mit einer klassischen Vermittlung des Unterrichtsstoffs bisher nicht so gut zurechtkamen.

In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Sie Kreatives Schreiben in Ihrem speziellen Unterrichtsfach anwenden. Sie erhalten erste Beispiele von Schreibimpulsen, die Sie in Ihren Klassen direkt einsetzen können. Weiterhin erhalten Sie Anregungen, wie Sie Schreibimpulse selbst kreieren und spezifisch in Ihrem Unterricht zukünftig einsetzen. Da mit kreativen Schreibimpulsen Rohtexte geschrieben werden, bietet es sich an eine Feedbackkultur in der Klasse zu etablieren. 

Durch das Anwenden von kreativen Schreibtechniken fördern Sie das Schreiben in Ihren Fächern. Damit eröffnen Sie Ihren Schüler*innen nicht nur die Möglichkeit den Unterrichtsstoff aus einer anderen Perspektiven zu betrachten, sondern Sie erhöhen auch deren Schreibkompetenz erhöhen. Damit bereiten Sie sie nicht nur fachlich bestmöglich auf die Hochschule und den Beruf vor, sondern statten Sie zudem mit Schreibkompetenz aus.

 

Weiterbildung für Lehrende an Hochschulen

Studierende werden mit einer Vielzahl von Textformaten, wie Essays, Präsentationen, Zusammenfassungen und Beschreibungen konfrontiert. Wichtig für den Abschluss eines Studiums ist das Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten. Die Übung, damit sie stressfrei durch die Abschlussarbeiten kommen, erhalten Sie meist nicht. Sie schreiben zu wenig in einem wissenschaftlichen Jargon. Zudem kommt, dass sich immer noch Mythen um das wissenschaftliche Schreiben ranken, wie zum Beispiel, dass Wissenschaftssprache kompliziert sein muss, die Sätze verschachtelt und Fremdwörter den Text anreichern.

Unterstützen Sie Ihre Studierenden, indem Sie ihnen vermehrt Schreibanlässe in Vorlesungen und Seminaren anbieten. Dadurch bekommen sie mehr Übung im wissenschaftlichen Schreiben. Wenn es also in Abschlussarbeiten darauf ankommt, dass sie plötzlich 60 oder 80 Seiten schreiben sollen, sind sie wesentlich besser aufgestellt. Sie haben bereits mehr Sicherheit beim Schreiben. Für Sie bedeutet das, dass Sie sich nicht so oft durch Haus- und Abschlussarbeiten "durch quälen" müssen, sondern dass Ihnen das Korrigieren dieser Arbeiten mehr Spaß macht.

 

Im SchreibRAUM wird die Lehrendenfortbildung in Einzel- oder Gruppensettings angeboten. Mehr erfahren Sie unter Formate.

 

Schreibwerkstatt für Lehrende

In dieser Schreibwerkstatt probieren Lehrende kreative Schreibimpulse selbst aus und kreieren neue, die sie in spezifischen Unterrichtssituationen anwenden. Sie gestalten Ihren Unterricht vielseitiger und vermitteln Ihren Schüler*innen gleichzeitig positive Schreiberlebnisse.

Termine für Schreibwerkstätten finden individuell im SchreibRAUM statt.

Gerne biete ich an Ihrer Schule Schreibwerkstätten zur Entwicklung von Schreibimpulsen an Ihrer Schule an. Damit etablieren Sie an Ihrer Schule eine einheitliche und spezifische Schreibkultur.