Logo
Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des SchreibRaum Potsdam, Friedrich-Engels-Str. 23, 14473 Potsdam

1. Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Teilnehmer*innen an den Kursen, dem weiteren Angebot wie der individuellen Schreibberatung/-coaching und Gabriele Gäbelein.

Die AGB werden von den Teilnehmer*innen durch die Anmeldung zu den Veranstaltungen und Kursen anerkannt.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Kursen und Veranstaltungen erfolgt per Post, per Telefon oder E-Mail. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie eine Rechnung über die fälligen Gebühren für die jeweilige Veranstaltung.

Die Anmeldung zum Schreibcoaching erfolgt per Post, per Telefon oder E-Mail. Die Kosten werden entweder bar vor Ort beglichen oder der/die Ratsuchende verpflichtet sich zur Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung.

3. Leistungen

Der Umfang und die Art der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus dem Programm von www.schreibraum-potsdam.de. Die entsprechenden Informationen sind auf der Internetseite nachzulesen.

4. Kursgebühren

Die Kursgebühren verstehen sich pro Person und Veranstaltung bzw. Kurs. Nicht inbegriffen sind andere Kosten, wie bspw. Fahrtkosten, Verpflegung oder Unterkunft bei Schreibreisen. Sollte bereits vor Rechnungsstellung ersichtlich sein, dass ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, so wird dieser bei zeitgerechter Bekanntgabe nicht mitberechnet.

Die Zahlung der Kursgebühren erfolgt auf das in der Rechnung angegebene Konto und ist sieben Tage vor Kursbeginn zu zahlen, sofern die Rechnung entsprechend versandt wurde. Spätestens am Kurstag ist die Gebühr vor Kursbeginn in bar bei der Kursleiterin zu entrichten.

5. Rücktritt / Storno von Kursen durch die Teilnehmer*innen oder Abwesenheit

Die Stornierung einer Anmeldung ist bis sieben Tage vor Kursbeginn ohne Gebühren möglich. Ab dem sechsten Tag vor Kursbeginn besteht bei Stornierung kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühren. Es ist möglich, eine Ersatzperson zu nennen, die den erhaltenen Kursplatz übernimmt.

Eine Erstattung von Kursgebühren erfolgt nur bei:

  • einer längerfristigen Krankheit durch ärztliche Bescheinigung (mehr als 25% der Kursstunden können nicht wahrgenommen werden)
  • Änderung von Arbeits-, Ausbildungs- oder Schulverhältnissen nach Vorlage einer Bescheinigung des Arbeitgebers oder entsprechender Bildungseinrichtung
  • Dienstplanänderung nach Vorlage entsprechender Änderung.
  •  

Die Erstattung muss spätestens vier Wochen nach Ende des Kurses bei Gabriele Gäbelein, Inhaberin des SchreibRaum Potsdam, beantragt worden sein.

6. Kursdurchführung

Die Kurse werden in der Regel ab einer Mindestteilnehmer*innenzahl von drei Personen durchgeführt, wenn in der Kursbeschreibung keine andere Angabe erfolgt ist.

Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmer*innenzahl oder Erkrankung der Leiterin werden, soweit möglich, Ausweichtermine angeboten.

Im Falle einer ersatzlosen Absage eines Kurses werden alle Teilnehmer*innen unverzüglich informiert und erhalten bereits gezahlte Kursgebühren zurück.

7. Haftung und Schadenersatz

Die Teilnahme an den Kursen von www.schreibraum-potsdam.de erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Jede Haftung für Unfälle, Diebstahl oder Verlust beziehungsweise Beschädigung von Gegenständen während der Veranstaltungen wird ausgeschlossen.

8. Datenschutz

Alle von den Teilnehmer*innen übermittelten Daten werden lediglich zur Durchführung der Veranstaltung bzw. zur Vertragserfüllung und –abwicklung erhoben, gespeichert und verarbeitet.

9. Haftungshinweis zur Website und externen Links

Trotz sorgfältiger Pflege und Aktualisierung kann keine Haftung für Daten, Preise und Informationen auf dieser Website übernommen werden. Für verbindliche Auskünfte nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit Gabriele Gäbelein auf.

Das Gleiche gibt für die Inhalte externer Links. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung und regelmäßiger Kontrolle, übernimmt Gabriele Gäbelein keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


10. Abschlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die übrigen Bestandteile. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen soll vielmehr eine wirksame treten, die dem wirtschaftlich Gewollten möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt bei einer Lücke in den Allgemeinen Geschäftsbestimmungen.

Gerichtsstand ist Potsdam.

 

Gültig ab: 01.08.2016